Du mich auch - Ellen Berg

Du mich auch

By Ellen Berg

  • Release Date: 2011-09-21
  • Genre: Belletristik und Literatur
Score: 4
4
From 66 Ratings

Beschreibung

Rache ist - Frauensache... Beim 25-jährigen Abi-Jubiläum treffen sich drei Freundinnen von einst wieder: Die brave Evi hat ihrem wunderbaren Gatten und den süßen Kindern zuliebe die Karriere an den Nagel gehängt und ihr Glück in der Küche gefunden. Beatrice hat Vorzeigetochter und -ehemann und jettet für ihren Marketingjob rund um den Globus. Katharina, die einstige Einser-Kandidatin, ist zur Staatssekretärin eines Ministers aufgestiegen und fröhlicher Single. – So weit die Erfolgsgeschichten vom Klassentreffen. Doch am Ende des promillereichen Abends kommt die traurige Wahrheit ans Licht: Alle drei sind von ihren Männern betrogen, ausgenutzt oder sitzengelassen worden. Im Vollrausch der Depression kommen sich die drei Frauen wieder näher. Und sie haben die Nase voll davon, dass auf ihren Herzen herumgetrampelt wird. Sie beschließen, den Spieß umzudrehen – ihre Männer sollen büßen. Und das nicht zu knapp. Unglaublich komisch, herrlich fies und ein Riesenspaß – zieht euch warm an, liebe Männer!

Reviews

  • Immer wieder lustig

    5
    Von Somi74
    War wieder mal ein lustiges Buch,immer wieder gerne..
  • laughing out loud

    5
    Von Pure-saint
    Leicht zu lesen und bestens geeignet für alle, die gerade eine Beziehungskrise durchleben. In diesem Buch kann man Rachegelüste zumindest in der Phantasie ausleben. ;-) Bitte mehr davon!
  • Du mich auch

    1
    Von Donatko
    Ohne prüde zu sein! Das Buch hat den Charme eines Soft-Pornos. Die einzelnen Inhalte wiederholen sich, auch wenn sich das Outfit der Damen ändert. Aber meistens geht es immer wieder nur um das "eine". Zugegebenermaßen findet tatsächlich auch eine Entwicklung der Figuren statt. Die ganze Geschichte finde ich aber eher flach, langweilig und vorhersehbar, auch wenn zwischendurch Mal gelacht werden darf. Ähnliche Geschichten habe ich schon besser gelesen, z. B. "Die Dienstagsfrauen" oder, aber auch nur mit Vorbehalt, "Die Müttermafia". Ich werde das Buch aus meiner Bibliothek löschen!